Südtirol liegt auf der südlichen, der sonnenverwöhnten Seite der Alpen, es ist seit jeher deutscher Sprachraum und gleichzeitig die nördlichste Provinz Italiens. Südtirol zählt 116 Gemeinden mit 520.000 Einwohnern.
Der wetterbegünstigten Lage ist es zu verdanken, dass für Südtirol das ganze Jahr über Reisezeit ist. Im Frühling stehen die Apfelbäume im Etschtal in voller Blüte, im Sommer sind Radfahren, Wandern, Klettern, Schwimmen und vieles mehr angesagt. Im Herbst wird beim Törggelen der neue Wein mit gebratenen Kastanien verkostet. Und im Winter locken die schneesicheren Hänge auf die Skipisten. 
Rund 5300 Hektar Rebfläche umfasst die Weinregion Südtirol. Eines der kleinsten aber auch feinsten Weinregionen Italiens. Südtirol gilt als die Heimat mineralisch-frischer und fruchtbetonter-aromatischer Weißweine und fruchtiger, leichter ebenso wie kräftiger und zugleich sehr eleganter Rotweine.

 

Die Weingüter

– Castelfeder